arcTEC™-Struktur
Verbesserte Leistung und längere Lebenszeit bei Peltier-Modulen


Was ist die arcTEC-Struktur?

Ressourcen

Was ist die arcTEC-Struktur?

Die innovative arcTEC™-Struktur von CUI bekämpft die thermische Ermüdung, die in thermoelektrischen Modulen anzutreffen ist. Dies geschieht durch die Integrierung eines wärmeleitenden Harzes zwischen der elektrischen Verbindung und der Keramik auf der kalten Seite des Moduls, Hochtemperatur-Lötmittel und größere P/N-Elemente unter Einsatz hochwertiger Silizium-Ingots. Durch die Kombination dieser drei Verbesserungen werden Zuverlässigkeit, Leistung und Lebenszyklus der Peltiermodule mit arcTEC-Struktur deutlich verbessert, wodurch sie herkömmliche thermoelektrische Kühler bei den herausforderndsten Anwendungen an Leistung übertreffen.

Wichtige technologische Merkmale und Vorteile:

Thermisches Harz

Wärmeleitendes Harz ermöglicht eine wiederholte Wärmeausdehnung und -kontraktion, woraus sich Folgendes ergibt: Bessere thermische Verbindung, überlegene mechanische Bindung und kein spürbarer Rückgang der Performance im Laufe der Zeit.

Verbessertes Lötmittel

Das Hochtemperatur SbSn-Lötmittel besitzt einen Schmelzpunkt von 235 °C und bietet im Vergleich zum herkömmlichen BiSn-Lötmittel mit einem Schmelzpunkt von 138 °C eine überlegene Temperaturwechselbeständigkeit und bessere Scherfestigkeit.

Größere Halbleiter

Größere P/N-Elemente unter Einsatz hochwertiger Silizium-Ingots sind bis zu 2,7 Mal größer als andere P/N-Elemente auf dem Markt, wodurch eine schnellere, einheitlichere Kühlung erzielt wird.
arcTEC™-Struktur – verbesserte Leistung und Lebenszeit bei Peltier-Modulen

arcTEC™-Struktur – verbesserte Leistung und Lebenszeit bei Peltier-Modulen

Dieser technische Beitrag befasst sich mit der arcTEC™-Struktur von CUI, die in der CUI-Produktlinie der Hochleistungs-Peltier-Module zu finden ist, und vergleicht sie mit der üblichen Peltier-Modulkonstruktion. Erfahren Sie, auf welche Weise die arcTEC-Struktur verbesserte Leistung und Zuverlässigkeit erzielt und herkömmliche thermoelektrische Kühlerkonstruktionen an Leistung übertrifft.

Weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem technischen Beitrag
 
Powered By OneLink